Kopfleiste überspringen

Baden - Laborwerte ernährungsmedizinisch betrachtet (BA270619)


Referent: Dr.med. Peter Ferdinand, At the Park Hotel, Kaiser Franz-Ring 5, 2500 Baden

Veranstaltungsart

Spezialseminare für ApothekerInnen, PKA und andere Gesundheitsberufe

Termin(e)

Do, 27.06.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Preis

€ 300

Ziel dieses Seminars ist, anhand von gängigen Blutlaborwerten auf eine entsprechende Mängelsituation essentieller Nährstoffe im Körper zurück zuschließen. Eine Besonderheit in der Labordiagnostik sind die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten von Laborwerten und deren klinische Auswirkung auf die Befindlichkeit. Auf Grund der 20-jährigen Labor-Erfahrung des Referenten in der orthomolekularen Medizin im Hinblick auf „Krankheiten“ und der gemessenen Mängel/Verschiebungen von Nährstoffkonzentrationen, ist eine solche Schlussfolgerung sehr häufig möglich. Alleine in der Mitochondrienfehlfunktion sind viele Symptomenkomplexe vorhanden, die klinischen Beschwerden werden entsprechend oft nur symptomatisch behandelt und lassen das Wesentliche außer Acht. Im Zuge von „Überforderung“ auf Zellebene werden „überlebensnotwendige“ Stoffwechselmechanismen aktiviert, die eine weitere Einschränkung der subjektiven Befindlichkeit verursachen können. Da viele chronische Krankheiten durch Mängel an essentiellen Nährstoffen entstehen bzw. getriggert werden, ist eine individuell abgestimmte optimale Konzentration eine sinnvolle Therapieergänzung.

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt folgende Services von anderen Anbietern: Karten, Videos und Analysewerkzeuge. Diese können mittels Cookies dazu genutzt werden, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln und zur Optimierung der Website beitragen.
Datenschutzinformationen